4-4-2
Türkei geht leer aus News

Deutschland erhält den Zuschlag für die Euro 2024

Die Würfel sind gefallen: Deutschland wird die Euro 2024 austragen.

Die Bewerbung des DFB hat sich bei der Abstimmung des UEFA-Exekutivkomitees gegen den Mitbwerberber aus der Türkei durchgesetzt. Damit findet nach der WM 2006 bald ein weiterer Fussball-Grossanlass in Deutschland statt. Die Spielorte stehen bereits fest und umfassen Berlin (inklusive Finalspiel), München, Dortmund, Stuttgart, Köln, Düsseldorf, Hamburg, Leipzig, Gelsenkirchen und Frankfurt.

Der DFB ist als Favorit in die Bewerbungskampagne gegangen und am Ende auch als Sieger hervorgegangen. Mit 12 zu 4 Stimmen bei einer Enthaltung war die Sache klar.

Die Türkei war auf politischer Ebene bei vielen Entscheidungsträgern umstritten. Zudem gab und gibt es auch einige wirtschaftliche Bedenken, auch wenn die Stadien in den letzten Jahren ausgebaut und renoviert wurden und das Land diesbezüglich bereit für das Turnier wäre.

Der Sieg Deutschlands ist auch ein wichtiger Prestigeerfolg für den in seiner Heimat umstrittenen DFB-Präsidenten Reinhard Grindel. Ex-Profi Philipp Lahm wird nun Chef des Organisationskomitees.

  psc       27 September, 2018 15:22
CLOSE