4-4-2
Özil-Einsatz offen News

Löw verrät: Draxler startet

Der deutsche Bundestrainer zeigt sich ungewohnt offen.

Joachim Löw hat sich vor dem ersten Spiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Mexiko (Sonntag, 17 Uhr) in die Karten schauen lassen. Einen Einsatz von Mesut Özil hat er offen gelassen. “Mesut Özil hat in dieser Woche zwei zusätzliche Einheiten gemacht. Er ist einsatzfähig und macht einen guten Eindruck”, so Löw. “Es gibt noch zwei, drei Überlegungen, wie die Mannschaft aussehen könnte. Das teile ich erst der Mannschaft mit.”

Beim “ZDF” verriet Löw, dass Julian Draxler von Beginn an spielen werde. “Soviel kann ich schon sagen: Julian wird von Anfang an spielen.” Özil verpasste indes das letzte Testspiel vor der WM gegen Saudi-Arabien (2:1) wegen Kniebeschwerden.

Das Thema Erdogan beschäftigt den FC Arsenal-Star aber nicht mehr. “Über Mesut wurde geschrieben, dass er lustlos wirkt oder gehemmt. Das stimmt nicht! Mesut ist fröhlich, er macht viele Witze mit uns. Er kann kaum erwarten, dass es losgeht”, so Löw.

  aoe       16 Juni, 2018 16:33
CLOSE