4-4-2
Konkurrent West Ham United News

FC Sevilla will mit Evan Ndicka schnelle Einigung finden

Evan Ndicka liegt von Eintracht Frankfurt ein Verlängerungsangebot vor, das der Shootingstar aber noch nicht angenommen hat. Die Tendenz geht momentan eher Richtung Abschied. Der FC Sevilla forciert den Deal.

Evan Ndicka steht beim FC Sevilla zuoberst auf der Wunschliste. Nach Informationen des französischen Portals «Jeunesfooteux» sind die Andalusier nicht nur aufmerksam auf den Innenverteidiger von Eintracht Frankfurt geworden.

Den Angaben zufolge geniesst Ndicka in Sevilla mit Blick auf das kommende Wintertransferfenster oberste Priorität. Der spanische Erstligist kann sich offenbar einen Januarkauf vorstellen, der für rund 15 Millionen Euro machbar wäre.

Sevilla hat es im vergangenen Sommer verpasst, adäquaten Ersatz für die abgewanderten Diego Carlos und Jules Kounde unter Vertrag zu nehmen. Ndicka steht bei der Eintracht nur noch diese Saison unter Vertrag, könnte mit einem Interessenten im Januar also theoretisch auch einen Vorvertrag für einen ablösefreien Wechsel vereinbaren. West Ham United soll ebenfalls interessiert sein.

Die Eintracht hat Ndicka ein Angebot zur Vertragsverlängerung vorgelegt, wartet aber noch auf Feedback. «Evan ist ein sehr guter Spieler, der immer Vollgas gibt. Wir sind voll von ihm überzeugt und wollen mit ihm die Zukunft gestalten. Das haben wir ihm auch aufgezeigt. Es liegt jetzt an ihm», sagte Sportvorstand Markus Krösche vor wenigen Tagen der «Sport Bild».

  aoe       8 Oktober, 2022 12:16
CLOSE