• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
"Provokationen gehören dazu" News

Granit Xhaka würde wieder einen Penalty schiessen

Mittelfeld-Regisseur Granit Xhaka und Nati-Coach Vladimir Petkovic haben sich vor dem WM-Achtelfinal gegen Schweden zur bevorstehenden Aufgabe geäussert.

Xhaka wurde von den schwedischen Spielern und Medien bereits vor dem Spiel ins Visier genommen: Verteidiger Mikael Lustig meinte, dass man den Arsenal-Legionär mit Provokationen zu einer Roten Karte “drängen” könnte. Xhaka reagiert auf diese Ansage relativ gelassen: “Provokationen gehören dazu. Ich habe viel gelernt aus der Vergangenheit. Ich werde versuchen, dass sie mich nicht aus dem Spiel kriegen und dass ich möglichst lange auf dem Platz stehen kann.”

Auch ein Penalty-Trauma vom letzten K.o.-Spiel der Schweiz an einem grossen Turnier scheint er nicht zu haben: An der EM vor zwei Jahren verschoss er gegen Polen als einziger Akteure im Penaltyschiessen. Xhaka betont, dass er auch gegen Schweden wieder antreten würde. Ziel sei es aber, das Spiel nach 90 oder 120 Minuten für sich zu entscheiden.

Petkovic ist von den Worten seines Spielmachers beeindruckt: “Solche Typen brauchen wir.”

Der Tessiner betont auch, dass sich die Schweden Respekt verdient hätten und eine harte Aufgabe stellen würden. Gleichzeitig sagt er: “Wir haben die Möglichkeit unser Spiel zu machen und den Sieg zu feiern.” Angst sei Fehl am Platz, man müsse die eigenen Karten spielen.

  psc       2 Juli, 2018 18:56
CLOSE