• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Auch Frei & Zeqiri wieder dabei News

Das ist das Nati-Aufgebot gegen Italien: Noah Okafor kehrt zurück

Der Schweizer Nationaltrainer Murat Yakin hat das Aufgebot für die WM-Qualispiele gegen Italien und Bulgarien bekanntgegeben. Es gibt nur wenige Änderungen.

Die auffälligste im Vergleich zum Oktober-Aufgebot ist die Rückkehr von Noah Okafor, der sich bei Red Bull Salzburg sehr starke Leistungen zeigt und nun von der U21 in die A-Nati hochgezogen wird. Zudem kehren Fabian Frei und Andi Zeqiri zurück. Einen Neuling gibt es im vorläufigen 25-Mann-Kader nicht. Nicht mehr dabei sind Cedric Itten und Albian Ajeti, die bei ihren Klubs zuletzt nicht zum Einsatz kamen oder eher unauffällige Auftritte hinlegten.

Die Schweiz trifft am 12. November in Rom auf Italien und drei Tage später in Luzern auf Bulgarien. Es ist der Abschluss der WM-Quali, der entscheidet, ob die Nati die direkte Qualifikation schafft.

Yakin blickt mit Vorfreude auf die Herausforderungen: “Wir sind voll in der Planung, den Gegner auf allen Positionen zu analysieren. Wir wissen um unsere eigenen Qualitäten und haben uns mit vier Spielen ohne Gegentor und auch mit dem Hinspiel in Basel gegen Italien Respekt verschafft. In Rom haben wir eine realistische Chance, im kleinen Final einen wichtigen Schritt Richtung WM-Qualifikation zu machen.”

https://twitter.com/nati_sfv_asf/status/1456563347562848258

  psc       5 November, 2021 11:12
CLOSE