• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Zu hohe Belastung News

Kylian Mbappé ist gegen eine WM alle zwei Jahre

Die FIFA möchte Weltmeisterschaften künftig im Zweijahresrhythmus durchführen. Nachdem sich UEFA und Conmebol gegen diese Idee stellen, erhalten die beiden Kontinentalverbände nun auch Unterstützung von einem sehr prominenten Spieler.

Es geht um niemand Geringeren als Weltmeister Kylian Mbappé. Dieser befürchtet eine noch höhere Belastung für die Profis und spricht sich deshalb gegen die Idee des Weltverbands aus. Anlässlich der Global Soccer Awards, die von der europäischen Klubvereinigung (ECA) in DUbai vergeben wird, äussert sich der 23-Jährige zum Thema: “Es ist etwas Einzigartiges, das momentan alle vier Jahre geschieht. Es alle zwei Jahre zu spielen, würde es zu einem normalen Wettbewerb machen. Wir spielen bereits 60 Spiele im Jahr. Wir sind froh, spielen zu können, aber zu viel ist zu viel. Wenn man Qualität will, müssen sich die Spieler auch erholen können.”

  psc       27 Dezember, 2021 17:50
CLOSE