• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Gespräche laufen News

Nati-Trainersuche: 2 Kandidaten aus dem Rennen – Stefan Kuntz ein Thema

Die Verbandsverantwortlichen des SFV führen in diesen Tagen wegweisende Gespräche mit Kandidaten für den Posten des Nationaltrainers. Eine baldige Entscheidung naht.

Bereits Anfang September geht es in der WM-Qualifikation für die Schweizer Nati mit den Spielen gegen Italien (5.9.) und Nordirland (8.9.) weiter. Nati-Direktor Pierluigi Tami sowie Dominique Blanc (SFV-Präsident), Patrick Bruggmann (SFV-Ausbildungschef) und Heinrich Schifferle (Liga-Präsident), die für die Trainersuche verantwortlich sind, haben eine Shortlist erstellt. Nicht auf dieser stehen laut “Blick” die Namen Marcel Koller und Martin Schmidt. Ersterer passe offenbar nicht ins Profil und wurde gar nicht erst kontaktiert. Schmidt wird in Mainz bleiben, wo er als Sportdirektor angestellt ist.

Sehr wohl Chancen auf den Job haben soll hingegen Bernard Challandes (70), der im Verband kein Unbekannter ist und in der Vergangenheit auch schon die U21 trainierte. Derzeit ist er Nationaltrainer des Kosovo.

Ein Name, der ebenfalls gehandelt wird, ist jener von René Weiler. Der 47-Jährige wäre eher ein Gegenentwurf zu Challandes.

“Blick” bringt zudem weitere deutsche Kandidaten ins Feld: Stefan Kuntz, der in diesem Jahr mit der deutschen U21 den Europameistertitel holte oder auch Florian Kohfeldt (Ex-Werder) und Thomas Doll (Ex-HSV). Die Namen Peter Zeidler (FC St. Gallen), Raphael Wicky (Chicago Fire), Jürgen Klinsmann (Ex-DFB) oder U21-Nationaltrainer Mauro Lustrinelli werden namentlich ebenfalls erwähnt. Eher keine Chancen dürften Alain Geiger (Servette) oder Murat Yakin (FC Schaffhausen) haben.

  psc       6 August, 2021 10:18
CLOSE