• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
WM-Barrage News

Granit Xhaka hält Schweden für den stärksten Gegner

Granit Xhaka muss nach der 0:2-Niederlage gegen Portugal wie seine Kollegen konstatieren, dass die Schweiz am Mittwochabend deutlich schwächer war als der Gegner. Nun blickt er voraus auf die anstehende Barrage.

Im “Blick” spricht der Arsenal-Star nach der Pleite in Lissabon Klartext: “Portugal war aber in allen Belangen schneller, auch im Kopf. Auf diesem Niveau musst Du in allen Bereichen eine gute Leistung bringen, das ist uns leider nicht gelungen”, betont der Mittelfeld-Stratege.

Der Optimismus im Schweizer Lager, sich für die WM in Russland zu qualifizieren, bleibt trotzdem gross. In zwei Barrage-Spielen liegt die Qualifikation weiterhin drin. Mögliche Gegner sind Irland, Nordirland, Schweden und Griechenland. Während sich Trainer Vladimir Petkovic nicht über die möglichen Kontrahenten äussern will, sagt Xhaka zumindest, vor welchem Gegner er den grössten Respekt hat: “Schweden ist der stärkste Gegner aus meiner Sicht. Es werden sicher zwei geile Spiele, ich hoffe, wir können erst auswärts spielen und uns dann zuhause qualifizieren. Mund abwischen und weiter geht’s.”

Die Auslosung für die Barrage-Duelle findet am kommenden Dienstag statt. Die Spiele werden dann zwischen dem 9. und 14 November ausgetragen.

  psc       11 Oktober, 2017 15:13
CLOSE