• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Embolo trifft, Gavranovic jubelt zu früh News

Schweiz dominiert, spielt aber nur 1:1 gegen Wales

Die Schweizer Fussball-Nationalmannschaft ist mit einem 1:1 gegen Wales in die Europameisterschaft gestartet. Den Halbfinalisten von 2016 dominierte das Team von Vladimir Petkovic, letztlich blieb es aber bei einem Remis.

Die Partie ging munter los, von der helvetischen Auswahl wurden gleich in den ersten Minuten zahlreiche Angriffe ausgeführt. Die erste Grosschance hatten jedoch die Waliser, als Kieffer Moore nach einer Viertelstunde Yann Sommer per Kopfball prüfte und der Goalie den Ball per starkem Reflex über den Querbalken lenkte.

Das spielerische Übergewicht lag dann bis zum Ende der Pause aufseiten des Teams von Vladimir Petkovic. Die Überlegenheit sowie das Chancenplus wurden aber nicht ausreichend genutzt. Fabian Schär (20.), Haris Seferovic (27.) und Breel Embolo (45.+1) brachten ihre Gelegenheiten nicht im walisischen Tor unter.

Embolo trifft und dreht auf

Letztgenannter Gladbacher machte es dann aber unmittelbar nach dem Pausenpfiff besser. Einen von Xherdan Shaqiri getretenen Corner köpfte Embolo aus fünf Metern zur Führung ein (49.). Der ehemalige Basler drehte danach auf und legte wenige Minuten später auf Kevin Mbabu quer, der allerdings weit verzog.

So kam es schliesslich, wie es kommen musste: Nach einer kurz ausgeführten Ecke der Waliser flankte Joe Morrell in die Mitte, fand Moore, der unhaltbar zum 1:1 einnicken konnte (74.). Unmittelbar vor dem Spielende traf der eingewechselte Mario Gavranovic mit seinem ersten Ballkontakt zum vermeintlichen 2:1 für die Schweiz. Der Treffer wurde nach Ansicht der Videobilder wegen einer Abseitsstellung dann aber zu Recht nicht gegeben.

Die Schweiz muss sich am Ende vorwerfen lassen, nach dem Führungstreffer teilweise zu passiv agiert und so Wales ins Spiel zurückgebracht zu haben. Am kommenden Mittwoch geht es für die Nati mit dem Spiel gegen Italien weiter, Wales misst sich mit der Türkei.

  aoe       12 Juni, 2021 17:07
CLOSE