4-4-2
Verpflichtung gut möglich News

Exklusiv: Luis Mestre stellt sich bei Rapperswil-Jona vor

Der FC Rapperswil-Jona prüft in dieser Woche Luis Mestre. Im ersten Eindruck überzeugt der beim FC Basel ausgebildete Aussenverteidiger. Knüpft er im bevorstehenden Testspiel daran an, winkt ihm ein festes Engagement.

Luis Mestre steht vor der Rückkehr in die Schweiz. Der im Kanton Solothurn geboren und aufgewachsene 19-Jährige absolviert, so erfuhr es 4-4-2.ch, in dieser Woche ein Probetraining beim FC Rapperswil-Jona.

Seit Montag empfiehlt sich Mestre beim Klub aus der Promotion League für ein längerfristiges Beschäftigungsverhältnis. In den bisherigen Übungseinheiten hinterliess Mestre einen positiven Eindruck, an diesem Mittwoch (19.30 Uhr) steht ein Testspiel gegen den FC Wettswil Bonstetten an.

Sollte sich Mestre Rapperswil-Jonas Trainer David Sesa und dessen Stab dabei erneut von seiner besten Seite zeigen können, sollte er beim Drittligisten einen Vertrag erhalten. Mestre verfügt über einen starken linken Fuss und wird deshalb meist als Linksverteidiger aufgeboten.

Zwischen 2018 und 2021 wurde der ehemalige Schweizer Nachwuchsnationalspieler beim FC Basel ausgebildet. Danach folgte der Schritt zum VfB Stuttgart, für den er elfmal in der U19-Bundesliga Süd/Südwest auflief und seine Erwachsenenpremiere in der Regionalliga Südwest gab.

  aoe       25 Januar, 2023 17:49
CLOSE