4-4-2
Nach Prügel-Attacke News

Arda Turan tritt aus türkischer Nationalmannschaft zurück

Arda Turan ist nach einer Prügel-Attacke gegen einen türkischen Journalisten nicht mehr länger Nationalspieler und hat seinen Rücktritt aus der türkischen Nationalmannschaft gegeben.

“Ich höre bei der Nationalmannschaft auf, ich werde nicht mehr für die Türkei spielen. Es ist traurig, aber ich bereue den Vorfall nicht. Ich habe in allen Kategorien gespielt und ich liebe mein Land”, erklärte Arda Turan auf einer Pressekonferenz am Dienstag.

Der 30-jährige Flügelspieler reagierte damit auf eine Suspendierung, die ihm aufgebrummt worden war, weil er auf einem Flug nach Slowenien, wo sich die Türkei auf ein WM-Qualispiel gegen den Kosovo vorbereitet, einen türkischen Journalisten tätlich angriff, der im vergangenen Jahr negativ über ihn und einige Teamkollegen berichtete, die vom Verband angeblich höhere EM-Prämien forderten.

“Eher höre ich mit dem Fussball auf, als dass ich meinen Stolz und den meiner Familie beschmutzen lasse”, verteidigte Turan seine Beschimpfungen gegen den Reporter. Er wurde im Flugzeug von Teamkollegen zurückgehalten.

  psc       6 Juni, 2017 16:33
CLOSE