• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Linksverteidiger kommt aus Norwegen News

Neuzugang für die Hertha – Rune Jarstein fällt lange aus

Die Hertha tätigt den ersten Wintertransfer: Der norwegische Linksverteidiger Fredrik André Bjørkan wechselt vom FK Bodø/Glimt zu den Berlinern.

Der 23-jährige Nationalspieler unterschreibt beim Bundesligisten einen Vertrag bis 2025. “Fredrik bringt viel Dynamik mit und spult in jedem Spiel ein hohes Pensum ab. Er interpretiert den Linksverteidiger offensiv, ohne dabei seine defensiven Aufgaben ausser Acht zu lassen. Wir freuen uns, dass Fredrik sich für Hertha BSC entschieden hat”, kommentiert Hertha Geschäftsführer Fredi Bobic den Transfer von Bjørkan. Der Linksfuss freut sich auf die neue Aufgabe: “Hertha ist ein fantastischer Club, auf den ich mich sehr freue. Die Entscheidung fiel mir leicht, auch weil hier vor mir schon einige Norweger gespielt haben und der Verein in meiner Heimat einen guten Ruf geniesst”.

Keine guten Nachrichten gibt es beim Bundesligisten von Goalie Rune Jarstein. Die langjährige Nummer 1 hat sich nach im Aufbautraining aufgetretenen Beschwerden kurzfristig einer Knie-OP unterzogen. Nach dem Eingriff kann der 37-jährige Routinier vorerst nicht am Trainingsbetrieb teilnehmen und erst nach einer mehrwöchigen Reha-Phase im kommenden Jahr auf den Rasen zurückkehren. Dort hatte der Norweger nach seiner Corona-Erkrankung zunächst mit Athletiktrainer Hendrik Vieth an seinem Comeback gearbeitet und absolvierte zuletzt auch wieder Teile des Torwarttrainings. Die Rückkehr zwischen die Pfosten verzögert sich nun.

  psc       1 Dezember, 2021 17:18
CLOSE