4-4-2
Albanische Nationalmannschaft News

Albanien: Flogen zwischen Xhaka und De Biasi die Fetzen?

Nach drei Niederlagen in Folge für die albanische Nationalmannschaft brodelt der Kessel offenbar gewaltig. Im Besonderen soll es zwischen Trainer Giovanni De Biasi und dem Basler Taulant Xhaka gekracht haben.

Am Freitagabend kassierte Albanien gegen Italien mit einer 0:2-Niederlage die dritte Pleite in der WM-Qualifikation in Folge. Nach der Partie ist die komplette Mannschaft gen Tirana gereist, um sich dort auf das anstehende Freundschaftsspiel gegen Bosnien am kommenden Dienstag vorzubereiten.

Nicht mehr im Kader: Taulant Xhaka und Amir Abrashi, beide mit Schweizer Bezug. Während Abrashi mit anhaltenden Knieproblemen kämpft, soll es albanischen Medienberichten zwischen Xhaka und Nationaltrainer Giovanni De Biasi gekracht haben. Der Basler schmorte gegen Italien auf der Bank.

Trainer Biasi hat inzwischen bestätigt, dass das Duo nicht mehr im Kader für das kommende Spiel stehen wird. Ob es zwischen ihm und Xhaka zu einer Auseinandersetzung gekommen war, liess er unkommentiert.

  aoe       25 März, 2017 17:06
CLOSE