• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Stürmer zögert News

Sion will Giovanni Sio zurückholen

Der FC Sion möchte seinen Ex-Stürmer Giovanni Sio unbedingt zurückholen. Doch der Ivorer zögert.

Gemäss “L’Équipe” ist der 29-jährige Angreifer für die Verstärkung der Offensive das Top-Transferziel der Walliser. Sein Klub Montpellier soll einem Abgang grundsätzlich nicht im Weg stehen, doch Sio selbst zögert offenbar. Ob er seinen Platz beim Ligue 1-Klub, wo er bis 2021 unter Vertrag steht, für eine Rückkehr in die Super League aufgibt, ist derzeit unklar. In der vergangenen Saison bestritt er in Frankreich 33 Ligaspiele und erzielte zehn Tore.

Sio stürmte von 2009 bis 2012 im Wallis, ehe er sich zunächst in die Bundesliga zum VfL Wolfsburg verabschiedete. Später kehrte er noch einmal in die Schweiz zurück und agierte von 2013 bis 2015 für den FC Basel.

Neben ihm hat Sion weitere Stürmer ins Visier genommen. Emmanuel Rivière (Metz) und Cheikh Diabaté (Osmanlispor) sollen dazugehören. Derweil hat sich Klubboss Christian Constantin mit Mittelfeldprofi Alex Song über eine Zusammenarbeit geeinigt.

  psc       7 August, 2018 16:31
CLOSE