• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Neues Schutzkonzept der SFL News

Maskenpflicht, keine Gästefäns & Stehplatz-Verbot in Schweizer Stadien

Die Swiss Football League arbeitet mit Hochdruck am neuen Schutzkonzept für die kommende Saison. Enthalten sind unter anderem eine generelle Maskenpflicht für alle Zuschauer und ein Verbot für Gästefäns und Stehplätze.

Dies kommuniziert die Liga am Mittwoch. Ziel sei es ab Saisonstart am 11. September wieder mehr Zuschauer in den Stadien zuzulassen. Das Verbot von Grossveranstaltungen des Bundesrats läuft Ende August aus. Noch ist nicht entschieden, ob es verlängert wird. Falls nicht, soll das “neue Schutzkonzept” zur Anwendung kommen.

Die SFL teilt mit, dass sich die wirtschaftliche Situation der Fussballklubs durch die Zulassung von bis zu 1’000 Zuschauern “in keiner Art und Weise verbessert und vor allem Kosten generiert” habe. Eine möglichst rasche Normalisierung sei deshalb von zentraler Bedeutung für das Überleben der Klubs.

Das neue Konzept sieht gravierende Einschnitte vor: Eine generelle Maskenpflicht in allen Stadionbereichen, der Verzicht auf Gästefans in Super League und Challenge League sowie ein Stehplatzverbot in der Super League sind geplant. Mit diesen Massnahmen kann nach Angaben der Liga in jedem Stadion mindestens 50 Prozent der jeweiligen Sitzplatzkapazität ausgelastet werden.

Sollte das Verbot für eine grössere Zahl von Zuschauern in den Stadien bestehen werden, malt die SFL ein düsteres Bild: “Es ist das oberste Ziel der SFL, dass alle Klubs die Covid-19-Pandemie überstehen. Sollte die derzeit geltende Personenbeschränkung in den Stadien nicht gelockert werden, werden viele Fussballklubs jedoch nicht überleben.”

  psc       29 Juli, 2020 14:21
CLOSE