4-4-2
Solange die Familie nicht sicher ist News

Raheem Sterling kehrt wohl nicht an die WM zurück

Raheem Sterling musste während der WM einen grossen Schock verkraften. Wenige Stunden vor dem WM-Achtelfinal der Three Lions gegen Senegal (3:0) wurde seine Familie ausgeraubt. Uhren und Schmuck im Wert von über 300’000 Euro wurden gestohlen. Sterling reiste nach dem Vorfall sofort nach Hause und könnte auch nicht mehr zurückkehren.

Medienberichten zufolge sollen die Verlobte und seine drei Kinder während des Überfalls zu Hause gewesen sein. Sterling könnte auf der Insel bleiben und nicht mehr nach Katar zurückkehren, wie er nun sagt. «Ich werde nicht zur WM zurückkehren, solange meine Familie nicht sicher ist», so der Chelsea-Profi.

England trifft am kommenden Samstag im WM-Viertelfinale auf Frankreich – wohl ohne Sterling.

  psc       6 Dezember, 2022 09:15
CLOSE