4-4-2
Kommt Akinfeev? News

Konkurrenz für Bürki beim BVB?

Borussia Dortmund soll seine Fühler nach einem neuen Keeper ausstrecken. Auf der Liste steht Igor Akinfeev von ZSKA Moskau.

Wie russische Medien berichten, soll Borussia Dortmund ein Auge auf den russischen Nationaltorwart geworfen haben, der aktuell in seiner Heimat spielt. Demnach soll der BVB bereit sein, 25 Mio. Euro für den 30-Jährigen zu investieren, um den Wunschgoalie von Trainer Thomas Tuchel in die Bundesliga zu locken.

Ob der BVB aber wirklich 25 Mio. Euro für einen neuen Schlussmann ausgeben würde, darf bezweifelt werden. Mit 30 Jahren passt Akinfeev zudem nicht ins jugendliche Transfersystem der Schwarz-Gelben.

  mic       25 Juni, 2016 11:16
CLOSE