4-4-2
15 Millionen Pfund News

Forderungen für Declan Rice sind ManCity wohl zu hoch

Manchester City muss im Sommer wohl den Abgang von Kapitän Fernandinho kompensieren. Der einst als defensiver Mittelfeldspieler eingesetzt Brasilianer soll durch einen anderen Spieler auf dieser Position ersetzt werden. Wunschkandidat Declan Rice könnte allerdings zu teuer sein.

Der englische Nationalspieler steht bei seinem Stammklub West Ham bis 2024 unter Vertrag und ist dort absoluter Leistungsträger. Laut «Telegraph» fordern die Hammers für einen Verkauf des 23-Jährigen nicht weniger als 150 Mio. Pfund. Diese Summe ist den Skyblues dann doch zu gross. Bereits im Vorjahr waren die Citizens lange Zeit an einem englischen Nationalspieler dran und mussten dann kapitulieren. Es ging um Harry Kane. Auf ein solches Spiel will sich City im Falle von Declan Rice nicht mehr einlassen. Gut möglich, dass man sich relativ schnell von diesem abwendet und sich anderen Transferzielen zuwendet.

  psc       25 April, 2022 17:13
CLOSE