• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
"Nicht sofort" News

Sion-Präsident Constantin fordert für Balotelli-Transfer Geduld

Der FC Sion steht in Verhandlungen für eine mögliche Verpflichtung von Mario Balotelli. Präsident Christian Constantin fordert allerdings Geduld.

Der 65-Jährige bestätigt, dass Gespräche mit dem türkischen Verein Adana Demirspor aufgenommen wurden, wo Balotelli bis 2024 unter Vertrag steht. Eine baldige Einigung stellt er allerdings nicht in Aussicht. “Hören Sie, wir sind in Verhandlungen mit dem türkischen Verein. Der Transfermarkt schliesst am 31. August, bis dahin dauert es noch lange”, sagt CC im Interview mit “Le Matin”. Dass der Wechsel bereits in Kürze über die Bühne geht, schliesst der Sion-Boss aus.

Tatsächlich gab es am vergangenen Samstag aber eine Videokonferenz bezüglich des Transfers des italienischen Torjägers. Neben Constantin selbst seien sein Sohn und Sion-Sportdirektor Barthélémy Constantin, Adanas Präsident Murat Sancak sowie der Sportdirektor des türkischen Erstligisten, der Anwalt von Balotelli und ein Übersetzer anwesend gewesen.

Im Zuge des Gesprächs habe Sancak auch seine Preisvorstellung genannt. Diese will Constantin öffentlich nicht kommentieren, er habe von seinem Amtskollegen aber klare Signale erhalten, dass dieser zu einem Balotelli-Verkauf bereit sei: “Jetzt müssen wir sehen, ob wir uns über die Summe des Transfers einigen. In diesem Stadium der Diskussionen sind wir jetzt.” Im Wallis besteht also weiterhin Hoffnung auf den Spektakel-Transfer.

  psc       26 Juli, 2022 17:30
CLOSE