Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Erhebung Ihrer Personendaten einverstanden. OK Mehr Info

4-4-2
GC-Sorgenkind News

Bahoui-Ärger: Fink spricht Klartext

Obwohl Nabil Bahoui in Zürich dem Kreis der Stammmannschaft angehört, ist der verantwortliche Cheftrainer Thorsten Fink keineswegs zufrieden mit dem Flügelstürmer.

In seinem Spiel wirkt Nabil Bahoui oft behäbig und zunehmend lethargisch. Über den linken Aussenstürmer sagt Thorsten Fink laut “Blick”: “Ich war nicht zufrieden mit Bahoui. Er ist zwar ein Super-Spieler. Aber das will ich in jedem Training sehen. Wer besser trainiert, der spielt.”

Im Oktober verpasste Fink Bahoui einen kleinen Denkzettel, liess den Schweden zweimal auf der Bank schmoren. Im letzten Spiel gegen Xamax (3:2) gelangt ihm sein erst zweiter Assist in dieser Saison. Bahoui gilt mit einem kolportierten Gehalt in Höhe von 500.000 Franken als einer der GC-Topverdiener.

Unlängst scheint der 27-Jährige aber die Kurve bekommen zu haben. Fink lobt: “Die letzten drei Wochen gefällt er mir aber.”

  aoe       24 November, 2018 16:09
CLOSE