• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Bei Antalyaspor News

Johan Djourou hat seinen Vertrag in der Türkei aufgelöst

Johan Djourou verlässt seinen türkischen Verein Antalyaspor nach einem Jahr wieder. Der 31-jährige Nati-Verteidiger wartet noch immer auf ausstehende Gehaltszahlungen.

Berater Costa Bonato hat die FIFA angewiesen, den Vertrag aufzulösen, nachdem drei Monatsgehälter nicht gezahlt wurden und auch eine Deadline der Türken nicht eingehalten wurde. Gegenüber “RTS” bestätigt Djourou, dass man Antalyaspor angewiesen habe, die Zahlungen bis zum Saisonende zu tätigen. Dies ist nicht geschehen. Deshalb wird der eigentlich bis Juni 2019 gültige Kontrakt nun vorzeitig aufgelöst. Der Weltverband dürfte diesem Vorhaben aufgrund der Regularien zustimmen.

Der Innenverteidiger ist damit ab sofort wieder auf Klubsuche. Welches sein nächster Verein ist, weiss Djourou nach eigenen Angaben noch nicht. England, Frankreich, Spanien oder Italien werden als mögliche Destinationen gehandelt.

Bei Antalyaspor bestritt er in der abgelaufenen Spielzeit 18 Ligaspiele. An der WM kam der Abwehrspieler noch nicht zum Einsatz. Durch die Sperre gegen Fabian Schär könnte er im Achtelfinale zum Zug kommen. Allerdings könnte auch Nico Elvedi den vakanten Platz besetzen.

  psc       28 Juni, 2018 15:31
CLOSE