• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Neue Regel News

Die FIFA will schon nächstes Jahr eine Offside-Revolution einführen

Der Weltverband FIFA plant eine weitreichende Änderung der Offside-Regel. Sie soll bereits 2022 umgesetzt werden.

Ex-Trainer Arsène Wenger, der als Direktor Entwicklung bei der FIFA für die Zukunftsplanung die entscheidende Figur ist, stösst die Änderung an. Aus Sicht des 71-jährigen Franzosen dauern die Entscheidungen der Videoschiedsrichter bei Abseitsstellungen zu lange. Deshalb sollen solche Entscheidungen künftig nur noch von der Technologie und nicht mehr durch Video-Schiedsrichter getroffen werden. Das Ziel ist eine Umsetzung bereits bei der WM 2022 in Katar.

Voraussetzung ist, dass die Technik tatsächlich soweit ist. Die Entscheidungen müssen automatisiert werden. Bei einem Pressegespräch in Paris sagt Wenger: “Wir müssen weiterhin Fortschritte bei der Geschwindigkeit der Entscheidungsfindung machen, vor allem in Bezug auf Abseits. Ich bin zur Verschwiegenheit verpflichtet, aber das wird die nächste große Entwicklung im Schiedsrichterwesen sein.”

Die FIFA mit Wenger hatte zuletzt bereits eine WM im Zweijahresrhythmus und eine grundlegende Anpassung des Rahmenspielkalenders vorgeschlagen.

  psc       14 Oktober, 2021 15:53
CLOSE