• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Zu teuer und Nicht-EU-Ausländer News

Real Saragossa will Shinji Kagawa loswerden

Der spanische Zweitligist Real Saragossa möchte sich offenbar von seinem japanischen Spielmacher Shinji Kagawa trennen. Die Gründe sind nicht unbedingt sportlicher Natur.

Der 31-Jährige wurde im vergangenen Sommer eigentlich geholt, um den Aufstieg in die Primera Division zu ermöglichen. Dieses Unterfangen ging schief. Laut “Marca” möchte Kagawa, dem es in Saragossa gefällt, nun aber trotzdem bleiben.

Die Klubleitung hat hingegen andere Pläne: Der frühere BVB- und ManUtd-Profi ist den Verantwortlichen offenbar zu teuer. Ausserdem belegt er einen der wertvollen Nicht-EU-Kaderplätze. Um den uruguayischen Neuzugang Gabriel Fernández melden zu können, müssen entweder Kagawa oder der Brasilianer NRai Nascimento gehen.

  psc       22 September, 2020 17:52
CLOSE