• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Katalanen waren dran News

Barça hat Alphonso Davies verpasst

Während sich der FC Bayern über die formidable Entwicklung von Alphonso Davies erfreut und die Hände reibt, ist der Ärger woanders gross. Wie nun publik wurde, hat auch der FC Barcelona die Verpflichtung des kanadischen Supertalents einst ausgeschlagen.

Nach Angaben der “Mundo Deportivo” weilte der Berater des inzwischen 20-jährigen Kanadiers einst sogar in Barcelona, um mit den Katalanen zu verhandeln. In den Jahren 2017 und 2018 soll Alphonso Davies von Barça intensiv beobachtet worden sein. 8 Mio. Euro soll Davies’ Ex-Klub Vancouver Whitecaps vom La Liga-Klub gefordert haben. Dies war den Katalanen allerdings zu viel.

Stattdessen wechselte Davies Anfang 2019 für 10 Mio. Euro zum FC Bayern. Dort hat sich der gelernte Flügelstürmer inzwischen zur festen Grösse auf der linken Abwehrseite gemausert und jüngst einen langfristigen Vertrag bis 2025 unterzeichnet.

Auch andere Topklubs beschäftigten sich einst mit ihm, haben eine Verpflichtung aber verpasst. Die “Mundo Deportivo” nennt unter anderem Liverpool, ManUtd, PSG, Real Madrid und PSV Eindhoven.

  psc       1 Juni, 2020 09:54
CLOSE