• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Wegen Hymnen-Skandal News

UEFA leitet Verfahren gegen Frankreich ein

Die UEFA hat ein Disziplinarverfahren gegen den französischen Verband eingeleitet, da beim EM-Qualispiel gegen Albanien (4:1) die falsche Hymne gespielt wurde.

Am Dienstag hat der Verband die Verantwortlichen darüber informiert. Am 17. Oktober wird der Fall verhandelt: Die Regie im Stade de France versagte am vergangnen Freitag vor dem Anpfiff auf ganzer Linie und spielte statt der albanischen die Hymne Andorras. Die Gäste waren irritiert und verweigerten den Anstoss zunächst. In der Folge wurde die korrekte Melodie doch noch gespielt. Dadurch ergab sich ein rund fünf Minuten verzögerter Anpfiff. Aus diesem Grund leitete die UEFA das Verfahren denn auch ein.

Frankreichs Statspräsident Emmanuel Macron und Verbandspräsident Noel Le Graet entschuldigten sich für den Vorfall.

  psc       10 September, 2019 22:00
CLOSE