• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Schweizer Nati News

Lichtsteiner über Bändeli-Zoff und Nichtnominierung

Der offizielle Nati-Captain Stephan Lichtsteiner äussert sich nun zum Bändeli-Zoff und seiner Nichtnominierung. Bei der EM 2020 möchte er auf jeden Fall dabei sein.

Zu den aktuellen Unruhen bei der Nati hatte Stephan Lichtsteiner, der erst kürzlich in der Bundesliga beim FC Augsburg unterschrieb, im Interview mit “Blick” eine klare Meinung.

Vorstellen kann es sich der 105-fache Nationalspieler jedenfalls nicht, dass Xherdan Shaqiri Eifersüchtig darauf ist, dass Granit Xhaka derweil das Bändeli tragen darf: “Ich weiss es nicht. Shaq gut und lange kennend kann ich mir das aber nicht vorstellen.”

“Shaq kommt von einer langen Verletzung und weiss selber am besten, was er braucht. Ich hoffe, wir sehen ihn bald wieder in der Nati”, erklärte sich Lichtsteiner indes die Abwesenheit des Liverpool-Profis.

Wäre der 35-Jährige selbst bei der Nati, “sind die Hierarchien klar. Wenn man mich nicht mehr will, dann finden wir auch eine Lösung. Es geht darum, dass die Mannschaft gewinnt und das Land Freude hat. Jetzt muss es das Ziel sein, dass wir noch eine Schippe drauflegen. Den Viertelfinal an der EM zu erreichen, das ist schon ein Ziel.”

Der Defensivroutinier möchte deshalb auch wieder in der Nationalmannschaft angreifen. Die Nichtnominierung sieht er deshalb als Ansporn und erklärte Petkovics Entscheidung, ihn nicht zu berufen damit, “dass ich keine Vorbereitung machte. Darum ist es für mich auch keine Ausbootung. Ich nehme die Begründung an. Ich will keine Energie mit Dingen verlieren, die ich nicht beeinflussen kann. Vladimir Petkovic ist der Chef, er hat die letzte Entscheidung.”

Für die erstmals europaweite EM 2020 hat sich Lichtsteiner ein Ziel gesetzt. Der dann bereits 36-Jährige möchte auf jeden Fall mit dabei sein: “Ich habe ein anderes Denken, ich schaue vorwärts. Ich bin fixiert auf meine Leistung. Meine Ziele waren immer hoch gesetzt in meiner Karriere. Und mein Ziel heisst EM 2020. Ganz klar. ”

  adk       8 September, 2019 10:44
CLOSE