• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Verschossener Penalty News

ManUtd steht Pogba nach rassistischen Anfeindungen bei

Manchester United hat am Montagabend den zweiten Sieg im zweiten Premier League-Spiel verpasst. Auch weil Superstar Paul Pogba einen Penalty verschossen hat. In der Folge musste der französische Weltmeister schlimme rassistische Anfeindungen über sich ergehen lassen.

In den sozialen Medien wurde Pogba nach dem Remis bei den Wolves übel beschimpft und mit Hass-Kommentaren eingedeckt. Tags darauf steht ihm sein Klub bei. In einem Statement auf der Webseite schreibt Manchester United: “Jeder im Klub ist angewiedert über die rassistischen Anfeindungen gegen Paul Pogba und verurteilt diese.” Die Personen, die diese verbreiten, würden nicht die Ansichten und Einstellungen des Vereins teilen, heisst es weiter. Manchester United habe eine Nulltoleranz gegen jede Form von Rassismus und Diskriminierung. Zudem würde der Verein das in seiner Macht stehende tun, um die Individuen zu eruieren, die diese Kommentare gepostet haben. Die Social Media-Firmen würden dazu aufgefordert, in diesen Fällen aktiv zu werden.

  psc       20 August, 2019 12:18
CLOSE