• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Chelsea interessiert News

Wackelt Koundé-Transfer? Sevilla soll an Ausstiegsklausel festhalten

Der FC Chelsea würde seine Innenverteidigung wohl gerne mit Jules Koundé verstärken. Allerdings soll sich dessen Klub, der FC Sevilla, als harter Verhandlungspartner erweisen.

Laut der britischen Tageszeitung “The Guardian” arbeitet der FC Chelsea an einem Transfer von Jules Koundé. Demnach hätte der amtierende Champions-League-Sieger mit dem FC Sevilla bereits Gespräche aufgenommen. Der 22-jährige Verteidiger hat in seinem bis 2024 gültigen Kontrakt in Sevilla eine Ausstiegsklausel verankert, die bei 80 Millionen Euro liegt. Allerdings ist Chelsea dem Bericht nach nicht gewillt, diesen Betrag zu zahlen, wonach die tatsächliche Ablöse derzeit verhandelt werden soll (4-4-2.ch berichtete).

Wie nun jedoch “Spox” und “Goal” unter Berufung eigener Informationen vermelden, lässt Sevilla bei der Summe nicht mit sich verhandeln. Der LaLiga-Klub verweise demnach auf den Betrag der Ausstiegsklausel, da 20 Prozent davon an Koundes Ex-Klub Girondins Bordeaux fliessen.

  adk       29 Juli, 2021 16:45
CLOSE