4-4-2
Zum Saisonende
News

Entscheidung steht: Marco Reus verlässt den BVB

Was sich in den vergangenen Wochen abzuzeichnen schien, ist Tatsache: Der frühere Kapitän Marco Reus verlässt seinen langjährigen Klub Borussia Dortmund im Sommer.

Der 34-jährige Angreifer sucht als Spieler noch einmal eine neue Herausforderung, ehe er in anderer Funktion zum BVB zurückkehren könnte. "Marco Reus ist einer der grössten Spieler dieses Klubs. Er ist gebürtiger Dortmunder, hat fast zehn Jahre in unserem Nachwuchs gespielt, zwölf Jahre bei den Profis und war lange der Kapitän unserer Mannschaft. Seine Verbindung zu Borussia Dortmund ist aussergewöhnlich. Wir wünschen Marco von Herzen alles Gute für seine Zukunft. Wir hoffen sehr, dass er im Anschluss an seine Profikarriere zum BVB zurückkehren wird, denn hier in Dortmund warten genug spannende Aufgaben auf ihn", würdigt Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke den 48-fachen Nationalspieler.

Reus sagt zu seinem bevorstehenden Abgang: "Ich bin unheimlich dankbar und stolz für diese besondere Zeit bei meinem Klub Borussia Dortmund. Mehr als die Hälfte meines Lebens habe ich in diesem Verein verbracht und jeden Tag genossen, obwohl es natürlich auch schwierige Momente gab. Ich weiss heute schon, dass mir der Abschied am Saisonende schwerfallen wird. Und trotzdem bin ich froh, dass jetzt Klarheit herrscht und wir uns voll auf die noch ausstehenden so wichtigen letzten Spiele konzentrieren können. Wir haben ein großes Ziel vor Augen, das wollen wir alle gemeinsam erreichen. Dafür brauchen wir jeden einzelnen unserer unglaublichen Fans, bei denen ich mich für die unfassbare Unterstützung in all den Jahren ausdrücklich bedanken möchte."

Wohin es Reus nun ziehen wird, ist unklar. Spekuliert wird, dass es ihn in die USA ziehen könnte. Auch Ex-Klub Gladbach wurde als Interessent genannt. Ein Bundesliga-interner Wechsel scheint derzeit aber eher schwierig denkbar.

  psc       3 Mai, 2024 14:21
CLOSE