• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Schweizer Legionäre News

Rückschläge für Silvan Widmer und Granit Xhaka

An diesem Samstag waren wieder zahlreiche Schweizer Legionäre unterwegs. Hier gibt es wie gewohnt die Leistungsübersicht zu unseren Schlachtenbummlern.

Florent Hadergjonaj (Kasimpasa): Siegesserie gerissen! Ausgerechnet gegen den Tabellennachbarn Karagümrük mussten Florent Hadergjonaj und Kasimpasa eine 2:3-Niederlage hinnehmen. Der Kosovare mit Schweizer Pass spielte durch und steht in der Süper Lig auf Rang 11.

Milos Veljkovic (Werder Bremen): Kehrte rechtzeitig zum Spitzenspiel gegen St. Pauli zurück, zuvor hatten Milos Veljkovic Wadenprobleme genervt. Der gebürtige Basler hatte nach 20 Minuten eine Chance, brachte den Ball aus kurzer Distanz aber nicht unter. Am Ende trennten sich die Spitzenteams der 2. Bundesliga 1:1.

FC Bayern – FC Augsburg 1:0 (0:0)

In der starken Augsburger Anfangsphase war Ruben Vargas, der in die Startelf zurückkehrte, ein ums andere Mal an gefährlichen Aktionen beteiligt, liess dann aber immer mehr nach. Eine Stunde Spielzeit war vergangen, als Vargas vom Platz musste und Schweiz-getreu durch Andi Zeqiri ersetzt wurde. Der rasselte kurz nach seiner Auswechslung mit einem Gegenspieler zusammen, konnte nach kurzer Behandlung aber weiterspielen.

VfL Wolfsburg – Arminia Bielefeld 4:0 (2:0)

Schrecklicher Nachmittag für die Bielefelder Arminia, vor allem für Cedric Brunner. Der Flügelverteidiger war nach einer halben Stunde mit einem Gegenspieler zusammengeprallt und daraufhin bewusstlos liegengeblieben. Mit einer Manschette um den Hals und auf einer Trage liegend wurde Brunner vom Platz direkt ins Spital gebracht. Immerhin war der Zollikoner dann wieder bei Bewusstsein.

Wolfsburg jubelte nach drei Niederlagen in Folge wieder und feierte einen wichtigen Sieg um Kampf gegen den Abstieg. Für Kevin Mbabu war diesmal kein Platz in der Startelf, der Nati-Spieler wurde eine Viertelstunde vor Schluss eingewechselt.

Silvan Widmer (Mainz 05): Herber Rückschlag für Silvan Widmer und seiner Mainzer Mannschaft im Kampf um den Europapokal. Die Rheinhessen gaben eine 2:0-Führung aus der Hand und verloren in Köln am Ende mit 2:3. An Widmer lag das nicht unbedingt, er war auf seiner rechten Seite stets engagiert. Fünf Minuten vor Schluss wurde er ausgewechselt.

Greuther Fürth – Borussia M’gladbach 0:2 (0:2)

Am Ende rissen die Schweizer Legionäre die Hände in die Höhe. Yann Sommer wurde von den harmlosen Mittelfranken kein einziges Mal ernsthaft geprüft. Nico Elvedi hatte in einigen Situationen Mühe, agierte schlussendlich er aber souverän. Breel Embolo spielte diesmal auf der linken Aussenbahn und konnte so kaum Gefahr erzeugen.

Benjamin Siegrist (Dundee United): Schon wieder ein gebrauchter Nachmittag, diesmal fing sich Benjamin Siegrist sogar zwei Treffer gegen den Tabellenpetzten Dundee FC ein. Am Ende reichte es dann nur zu einem 2:2-Remis. Aus den letzten sieben Partien steht nur ein Sieg zu Buche.

Granit Xhaka (FC Arsenal): Wie Widmer erlitt auch Granit Xhaka einen Rückschlag. Arsenal verlor zu Hause gegen Brighton mit 1:2 und kassierte damit die zweite Pleite in Folge. Im Kampf um die Champions League war das eine Steilvorlage für die Konkurrenz. Xhaka spielte auf der für ihn ungewohnten Linksverteidiger-Position, wusste dort aber durchaus zu überzeugen – und legte den Anschlusstreffer kurz vor Schluss auf. Mehr war dann aber nicht mehr drin.

Timm Klose (Bristol City): Ein Glück, dass Bristol City bereits genug Punkte auf dem Konto hat und so nicht mehr absteigen kann. Timm Klose und Co. kamen gegen den Tabellenletzten Peterborough nicht über ein 1:1-Remis hinaus.

  aoe       9 April, 2022 18:06
CLOSE