• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Schweizer Legionäre News

Startelf-Debüt für Bua, Chancentod Embolo

Heute waren wieder so einige Schweizer Weltenbummler auf den Fussballplätzen unterwegs. Hier gibt es wie gewohnt die Zusammenfassungen der Leistungen.

Fabian Schär (Newcastle United): Sass im Heimspiel gegen Chelsea (0:2) erstmals seit drei Spielen auf der Bank. Lange nahm Schär dort allerdings nicht Platz. In der zweiten Halbzeit ersetzte er den verletzten Captain Lascelles. Von seinen sechs Zweikämpfen gewann Schär nur einen.

Kevin Bua (CD Leganes): Der ehemalige Bebbi stand an diesem Nachmittag zum ersten Mal in der Startelf. Bua und Leganes nahmen in Malaga gleich mal drei Punkte mit und sind nun seit drei Spielen ungeschlagen. Insgesamt 35 Ballaktionen hatte er zu verzeichnen – einen Torschuss oder eine Torschussvorlage verzeichnete Bua nicht.

AS Cittadella – FC Empoli 2:2 (1:0)

Bei den Gästen waren gleich zwei Schweizer im Einsatz – und beide erhielten Mandate in der Anfangsformation. Nedim Bajrami und Nicolas Haas hatten jedoch beim 2:2 einen Sieg verpasst, stehen mit Empoli aber zunächst weiterhin an der Tabellenspitze der Serie B.

Mario Gavranovic (Dinamo Zagreb): Bittere Pleite für Gavranovic und Dinamo! Im Spitzenspiel des Wochenendes unterlag der Spitzenreiter Verfolger Osijek auswärts mit 0:2.

Schalke 04 – VfL Wolfsburg 0:2 (0:2)

Die Wolfsburger Söldner dürfen das Restwochenende hochzufrieden angehen. Renato Steffen hatte sogar noch die Möglichkeit, einen Treffer zu erzielen, als er nach 20 Minuten mutterseelenallein zum Kopfball ansetzen durfte, den Ball aber nicht über die Linie bekam. Obwohl er vorzeitig ausgewechselt wurde, machte Steffen eine sehr ordentliche Partie. Admir Mehmedi hatte gleich wenige Minuten nach Anpfiff seine beste Szene, als er mehrere Schalker ausstiegen liess und nach innen flankte. Kevin Mbabu schmorte dagegen über 90 Minuten auf der Ersatzbank.

Borussia M’gladbach – FC Augsburg 1:0 (1:1)

Vier Schweizer in der Startelf, zwei auf der Bank: Gladbach trennte sich enttäuschend auf eigenem Rasen mit 1:1 von Augsburg. Yann Sommer war schon nach wenigen Sekunden gefordert und rettete mit dem rechten Fuss. Eine Viertelstunde vor Schluss war er mit dem Knie ebenfalls auf dem Posten. Nico Elvedi gewann alle seine Zweikämpfe am Boden. Breel Embolo betrieb derweil am Nachmittag Chancenwucher! Der Angreifer hatte gleich zweimal die Riesenchance für seine Farben zu treffen, vergab aber beide Male. Etwas zu feiern gab es auch: Denis Zakaria gab nach langer Pause sein Comeback, Michael Lang kam nicht zum Einsatz. Auf Augsburger Seite hatte Ruben Vargas vielversprechend losgelegt, dann aber stark abgebaut.

Gregor Kobel (VfB Stuttgart): In der letzten Sekunde sicherte sich der VfB in Hoffenheim beim spektakulären 3:3 einen Punkt. Kobel traf keine Schuld an den Gegentoren, zumindest nicht so ganz. Er bewahrte seine Mannschaft sogar vor noch mehr Gegentoren! So rettete der Goalie nach einer halben Stunde gegen Kramaric und nach einer Stunde via Glanztat erneut gegen den Hoffenheim-Star. Einziger Kritikpunkt: Beim 2:2 durch Sessegnon verspekulierte sich Kobel.

Cedric Brunner (Arminia Bielefeld): Der Aufsteiger bleibt nach der 1:2-Niederlage gegen Leverkusen weiterhin bei einem Saisonsieg. Brunner war gegen die Werkself einer der besten Akteure. In der Defensive stand der ehemalige FCZ-Junior stark und konnte Moussa Diaby somit in Schach halten.

Benjamin Siegrist (Dundee United): Hat sich inzwischen zu einem sehr guten Rückhalt entwickelt. Mit Dundee holte Siegrist, wie soll es bei dem Namen auch anders sein, einen 2:1-Erfolg gegen Hamilton. Siegrist kassierte in den letzten fünf Spielen nur zwei Gegentore und spielte dreimal zu Null.

Albian Ajeti (Celtic Glasgow): Nach seiner Verletzung konnte er bis heute nicht an die Leistungen seine ersten Wochen anknüpfen. Immerhin stand er gegen Hibernian (2:2) wieder in der Startelf, musste aber kurz nach der Pause weichen.

  aoe       21 November, 2020 18:08
CLOSE