4-4-2
Berater beschwichtigt News

Trotz wenigen Einsätzen: Franck Kessié plant keinen Barça-Abgang

Der ivorische Mittelfeldspieler Franck Kessié wechselte im Sommer ablösefrei, aber mit grossen Erwartungen von Milan zum FC Barcelona. Die aktuelle Saison verläuft für den 25-Jährigen nun aber gar nicht nach Wunsch. Dennoch verliert er die Geduld nicht, wie sein Berater betont.

Zuletzt tauchten aufgrund der relativ wenigen Einsatzgelegenheiten, die Kessié im bisherigen Saisonverlauf bei den Katalanen erhält, Wechselgerüchte auf. Mit diesen räumt Berater George Atangana gegenüber italienischen Medien nun auf. «In Barcelona sind alle zufrieden mit ihm, Xavi versteht es. Wir sehen nicht, dass Kessié Barça im Januar verlässt. Das ist nicht Teil unserer Ideen oder unserer Strategien», hält der Agent fest.

Vielmehr wolle sich der Spielmacher trotz grosser Konkurrenz bei Barça durchsetzen. Durch seine physische Spielweise kann er ein Element ins Spiel bringen, das der La Liga-Klub im zentralen Mittelfeld mit Spielern wie Gavi und Pedri ansonsten eher vermissen lässt.

  psc       1 Dezember, 2022 15:55
CLOSE