4-4-2
Von Salzburg News

Neuzugang für den FC Luzern: Defensivstratege Mamady Diambou ist da

Der FC Luzern präsentiert den ersten Neuzugang für die neue Saison: Der defensive Mittelfeldspieler Mamady Diambou wird von Red Bull Salzburg bis Saisonende ausgeliehen.

Der 20-jährige Youngster stiess Anfang 2021 aus seiner Heimat aus Mali nach Salzburg und wurde seither dort ausgebildet. Nun winken ihm in der Super League mehr Einsatzzeiten, nachdem er für Red Bull in dieser Spielzeit bis anhin nur sechsmal auf dem Platz stand. Der Leihvertrag läuft bis zum Ende der Saison. Eine Kaufoption wurde offenbar nicht vereinbart.

FCL-Sportchef Remo Meyer sagt zum Neuzugang: «Mamady ist ein junger Spieler mit grossem Potenzial. Mit seiner ausgeprägten Zweikampfstärke wird er uns in der zweiten Saisonhälfte weiterhelfen können und uns im Mittelfeld noch variabler auftreten lassen.»

  psc       4 Januar, 2023 14:37
CLOSE