• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Constantin bestätigt es News

Offiziell: Valon Behrami ist kein Sion-Spieler mehr

Jetzt ist es amtlich: Valon Behrami ist kein Spieler des FC Sion mehr.

Der 34-jährige Mittelfeldspieler hat seinen Kontrakt im Wallis nach nur 3 Monaten aufgelöst. Dies bestätigt Präsident Christian Constantin am Donnerstagmorgen: “Valon hat seine Enttäuschung darüber ausgedrückt, dass er sein Potential nicht ausschöpfen und nicht seine normale Grinta auf den Platz bringen konnte”, wird der Sion-Boss zitiert. Und weiter: “Wir trennen uns im Guten. Valon wird im Wallis stets willkommen sein. Dieses sportliche Scheitern, und das ist es, ändert nichts an unserer Beziehung. Ich habe die Aufrichtigkeit von Valon geschätzt. Er ist der erste Leidtragende dieser Situation.”

In einem Communiqué des Vereins wird Behrami wie folgt zitiert: “Diverse Gründe haben zur aktuellen Situation geführt. Um auf die beste Art und Weise auseinanderzugehen, haben wir gemeinsam entschieden, heute einen Schlussstrich zu ziehen. Ich wünsche dem Klub und der Mannschaft das Beste für die Fortsetzung. Ich habe gespürt, dass es für mich die beste Entscheidung war, meinen Weg anderswo fortzusetzen. Und dies ohne Bedauern.”

Gegenüber “RSI” führt der Profi aus, dass dass er nun das Transferfenster im Januar abwarten werde und schaue, ob er eine neue Anstellung im Ausland findet. Auch das Karriereende sei eine Option.

Behrami fand sich mit den Begebenheiten im Wallis offenbar nicht zurecht. Die Tatsache, dass er bei seinem letzten Einsatz von den eigenen Fans nach schwacher Leistung bei der Auswechslung ausgepfiffen wurde, dürfte seinen Abgang ebenfalls mitprovoziert haben.

  psc       3 Oktober, 2019 10:58
CLOSE