• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Schon viele Interessenten News

Avancen aus Frankreich: Assale heiss begehrt

Dass sich verschiedene Klubs für Roger Assale interessieren, ist inzwischen keine Überraschung mehr. Aus Frankreich sind erneut Strömungen zu vernehmen, die weitere Interessenten aufkommen lassen.

Young Boys Bern hat aktuell nicht viel von Roger Assale. Der Offensivallrounder weilt in der Länderspielpause bei der ivorischen Fussball-Nationalmannschaft. Am Samstag kam er in der Qualifikation zum Afrika-Cup auf einen 86-minütigen Einsatz gegen die Auswahl Nigers (1:0).

Für YB kommt Assale derweil auf starke neun Scorerpunkte in 17 Pflichtspielen – ein Umstand, der bei anderen Klubs Begehrlichkeiten weckt. “Le10sport.com” zufolge signalisieren Girondins Bordeaux und die AS Saint-Etienne Interesse an dem 26 Jahre alten Nationalspieler.

Zahlreiche Interessenten

Aufgeschlossenheit aus Frankreich ist nichts Neues, der FC Metz soll ebenfalls seine Fühler ausgestreckt haben. Überdies rankten sich schon im Sommer Wechselgerüchte um Assale. Damals wurden die TSG Hoffenheim, Werder Bremen und Fortuna Düsseldorf als mögliche Abnehmer genannt.

In Bern steht demnächst eine Grundsatzentscheidung bevor: Assales Vertrag beim amtierenden Schweizer Meister ist noch bis 2021 datiert. Manager Christoph Spycher muss dementsprechend evaluieren, ob womöglich ein Verkauf im Winter zum Thema werden könnte, oder gemeinsam mit Assale das letzte Vertragsjahr angegangen wird.

  aoe       17 November, 2019 10:17
CLOSE