4-4-2
Ellbogenschlag News

YB-coach Raphael Wicky ist sauer auf Rotsünder Meschack Elia

Das Auftakt ins neue Jahr verläuft für YB-Stürmer Meschack Elia alles andere als nach Wunsch: Zunächst wird er von Trainer Raphael Wicky auf die Ersatzbank verdonnert und dann leistet er sich auch noch eine Tätlichkeit und fliegt mit Rot vom Platz, was für weiteren Ärger bei seinem Trainer sorgt.

«Diese Rote ist einfach total unnötig. Da schaden wir uns selber», wird Wicky nach dem 2:1-Sieg gegen GC von «Blick» zitiert. Elia schlägt in der Nachspielzeit beim Stand von 2:1 seinen Gegenspieler Ayumu Seko mit dem Ellbogen ins Gesicht und wird über den Videoschiedsrichte überführt. Damit wird er in den kommenden Spielen keine Rolle spielen und ist zum Zuschauen verdammt. Einen schlechteren Start ins 2023 hätte es für den Angreifer nicht geben können.

  psc       23 Januar, 2023 09:59
CLOSE