• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Nicht ruhig geschlafen News

BVB-Coach Marco Rose hält an Schiri-Kritik fest

Das verlorene Topspiel gegen den FC Bayern beschäftigt Dortmunds Trainer auch zwei Tage danach weiterhin. An seiner Kritik an Schiedsrichter Felix Zwayer hält er fest.

Rückblickend sagt er auf einer Pressekonferenz am Montag: “Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass mich das kalt gelassen hat. Ich hatte eine unruhige Nacht weil wir uns ungerecht behandelt gefühlt haben.” Nun müsse man aber  Trotzdem müsse man nun einen Haken hinter das Spiel setzen. Gleichzeitig ist er noch immer nicht einverstanden, wie die Partie von Zwayer geleitet wurde: “Da wurde mir dennoch zu oft mit zweierlei Mass gemessen.” Der DFB habe auf seine Art und Weise über kleine, interne Interviews das Thema abmoderiert.

Für Dortmund geht es am Dienstag in der Champions League weiter: Die Partie gegen Besiktas ist sportlich allerdings ohne Bedeutung. Für den BVB wird es im kommenden Jahr in der Europa League weitergehen, das Aus in der Königsklasse ist besiegelt.

  psc       6 Dezember, 2021 13:26
CLOSE