• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Nicht einmal im Kader News

Nicht im Pokal-Kader: Manuel Akanji ist beim BVB vorerst aussortiert

Manuel Akanji ist bei Borussia Dortmund wegen seinen Wechselplänen vorerst völlig aussen vor.

Trainer Edin Terzic hat den Schweizer Nationalspieler bereits in den Testspielen kaum eingesetzt. Nun steht der 27-Jährige im Pokalspiel bei 1860 München am Freitagabend nicht einmal im Kader. Die Gründe sind nicht etwa leistungstechnisch, sondern haben mit der Vertragssituation von Akanji zu tun. Zwar besitzt der Abwehrspieler noch über einen Kontrakt bis Juni 2023, allerdings hat er schon länger signalisiert, den Verein noch in diesem Sommer verlassen zu wollen. Angebote zur Vertragsverlängerung soll der Nati-Verteidiger in der Vergangenheit mehrfach ausgeschlagen haben. Da Terzic mit den Neuzugängen Niklas Süle und Nico Schlotterbeck sowie Mats Hummels genügend Innenverteidiger zur Verfügung stehen, gibt es für den wechselwilligen Akanji zurzeit keinen Bedarf.

Das Problem: Zurzeit scheint es keine wirklich heisse Spur für den Schweizer zu geben. Manchester United und Inter Mailand wurden in der Vergangenheit als Optionen gehandelt, die beiden Klubs scheinen zurzeit aber keine Eile zu haben und sich nicht in konkreten Gesprächen zu befinden. Immerhin bleibt für Akanji noch mehr als ein Monat Zeit, einen neuen Verein zu finden. Spätestens in den letzten Tagen vor der Transfer-Deadline Anfang September dürfte noch einmal Bewegung in den Markt kommen.

  psc       29 Juli, 2022 16:30
CLOSE