• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Real ist verärgert News

Weitere Klubs im Rennen um Achraf Hakimi

Das Rennen um Rechtsverteidiger Achraf Hakimi spitzt sich zu. Weitere Topklubs greifen ein.

Der 21-jährige Marokkaner brilliert bei Leih-Klub Borussia Dortmund schon seit längerer Zeit mit seinen Leistungen. Ob er nach Ende seines aktuellen Leihkontrakts Ende Juni beim BVB bleibt, ist fraglich. Einerseits könnte für Achraf Hakimi eine Rückkehr zu Stammklub Real Madrid anstehen. Möglich ist aber auch ein Wechsel zu einem anderen Spitzenverein.

Laut “AS” buhlt neben Juventus und Chelsea nun auch Paris St. Germain um den begnadeten Rechtsverteidiger. Dort wäre er ein valabler Ersatz für Thomas Meunier, der seinerseits mit Dortmund in Verbindung gebracht wird. Möglicherweise kommt es sogar zu einem Tausch.

Eine Rückkehr nach Madrid scheint im Sommer hingegen eher keine Option mehr. Trainer Zinédine Zidane soll vorerst eher mit Dani Carvajal und Ferland Mendy planen, die für die Aussenverteidiger-Positionen infrage kommen.

Hakimi soll die Verantwortlichen mit seinen Ansprüchen auf einen Stammplatz ausserdem verärgert haben. Noch steht er in Madrid aber bis 2022 unter Vertrag. In der Vergangenheit wurde sogar über eine Vertragsverlängerung – möglicherweise mit anschliessender Leihe – spekuliert.

  psc       3 April, 2020 11:45
CLOSE