4-4-2
Kein Startelf-Einsatz News

FC Bayern: Hummels bleibt Bankdrücker

Mats Hummels ist beim FC Bayern vorerst aussen vor. Der Nationalspieler wird gegen Nürnberg wieder nicht in der Startelf stehen.

Der 29-Jährige fiel zuletzt krankheitsbedingt aus. Die Mannschaft hat dabei zwei Siege eingefahren. Durch diese Erfolge wird Trainer Niko Kovac vorerst keine nicht erzwungenen Veränderungen an der Aufstellung vornehmen. In der Innenverteidigung werden Jérôme Boateng und Niklas Süle zum Einsatz kommen. “Mats war ja auch krank und die Mannschaft hat das gegen Benfica und Werder sehr gut gemacht. Daher werde ich da jetzt auch nichts wechseln”, sagte Kovac auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Nürnberg zur Situation von Hummels.

Der Bayern-Coach liess zuletzt durchsickern, dass die Rotation vorerst abgeschafft ist. Der 29-Jährige ist erst einmal ein Opfer davon.

  psc       7 Dezember, 2018 15:16
CLOSE