4-4-2
Fans ausser sich News

Platzsturm in Stuttgart

In Stuttgart kommt es nach dem Spiel zu wüsten Szenen: Die Fans des VfB Stuttgart stürmen nach der vermutlich entscheidenden Niederlage gegen Mainz den Platz. Doch wird nach anfangs wüsten Gesten nicht gross randaliert: Die meisten Anhänger suchen das Gespräch mit den Spielern. Zum einen, um ihnen mal so richtig einzuheizen und zum anderen, um ihnen den Mut zu geben, in Wolfsburg im letzten Spiel zu gewinnen und auf ein Wunder zu hoffen.

So reagieren auch die Spieler ruhig und gehen auf die Gespräche ein. Manager Robin Dutt ist der letzte, der den Platz verlässt und nach langen Gesprächen der Mannschaft in die Kabine folgt.

  dsi       7 Mai, 2016 18:20
CLOSE