• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Real-Coach äussert sich News

Zidane über Torhüter-Debatte um Navas und Courtois

Keylor Navas und Thibaut Courtois – Real Madrid hat damit zwei Weltklassegoalies im Kader. Doch nur einer kann spielen. Nun äussert sich Real-Coach Zinedine Zidane über die Torhüter-Debatte.

Das Ligaspiel am Samstag gegen Celta Vigo war das erste Spiel von Zinedine Zidane an der Seitenlinie von Real Madrid seit dem Triumph in der Champions League gegen den FC Liverpool im Mai 2018.

Bei der Wahl seiner Startelf überraschte der französische Erfolgscoach. Die unter Santiago Solari aussortierten Profis: Keylor Navas, Marcelo und Isco spielten alle wieder von Anfang an – so wie es bereits in der vergangenen Saison unter Zidane meist der Fall war.

Doch besonders eine Position bereitet dem Real-Coach bereits Kopfzerbrechen: “Ich habe mit den beiden, aber auch mit Luca (Zidane, Anm. d, Red.), drei starke Schlussmänner. Das ist bei einem Topklub wie Real Madrid auch nötig. Ein guter Torwart, der alle Spiele spielt, reicht da nicht. Dass es da Diskussionen gibt, ist klar. Das Kopfzerbrechen liegt letztlich beim Trainer. Courtois wird auch spielen. Ich werde mit beiden arbeiten, dann werden wir sehen”, so Zidane im Anschluss an den 2:0-Sieg gegen Celta Vigo.

Die Entscheidung dürfte wohl in den kommenden Partien aber zwischen Thibaut Courtois und Keylor Navas erfolgen: “Keylor? Er gefällt mir sehr gut, genauso wie Courtois. Thibaut hat bewiesen, ein grossartiger Torwart zu sein, aber ich möchte, dass auch Keylor sich wichtig fühlt”, erklärte der Franzose weiter, liess dabei aber noch nicht explizit durchblicken, wer in den kommenden Spielen das Tor hütet.

  adk       17 März, 2019 16:41
CLOSE