• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Duisburg klopft an News

Ademi ohne Zukunft in Braunschweig

Eintracht Braunschweig will nach dem Aufstieg in die 2. Bundesliga seinen Kader modifizieren. Orhan Ademi könnte dem Vorhaben zum Opfer fallen.

Erst im Sommer vorigen Jahres war Orhan Ademi (28) von den Würzburger Kickers zu Eintracht Braunschweig gewechselt. Beim jetzigen Zweitligisten kam er in der Aufstiegssaison allerdings nur zu 13 Einsätze mit einem Tor. Neu-Trainer Daniel Meyer hat offenbar keine Verwendung mehr für Ademi.

Die “Braunschweiger Zeitung” bringt ins Gespräch, dass der BTSV und der gebürtig aus St. Gallen stammende Fussballer ihre vertragliche Bindung auflösen könnten. Ausserdem heisst es, dass eine Spur zum MSV Duisburg führen könnte. Die Zebras schrammten ihrerseits am Aufstieg vorbei.

Diese Verbindung kommt zustande, weil der Braunschweiger Ex-Trainer Torsten Lieberknecht, unter dem Ademi bereits spielte, inzwischen an der Wedau in der Verantwortung steht. In der Schweiz lief Ademi einst für den FC Au-Berneck 05 auf.

  aoe       29 August, 2020 13:08
CLOSE