• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Riesengeschoss News

Michi Frey trifft bei Club-Niederlage

Welch ein Hammer: Michi Frey bringt den 1. FC Nürnberg im Montagsspiel der 2. Bundesliga beim VfB Stuttgart mit einem wuchtigen Treffer in Front. Grund zum Jubeln hat der Schweizer Torjäger am Ende troztdem nicht.

Die Franken befinden sich nach dem Abstieg im Sommer in einer veritablen Krise und haben in der Liga seit Ende September nicht mehr gewonnen. Ausgerechnet gegen Mit-Absteiger Stuttgart soll die Wende erfolgen. Ex-YB- und FCZ-Stürmer Michi Frey trägt mit seinem frühen Führungstreffer in der 10. Minute seinen Anteil bei. Es ist ein Prachtsschuss:

Nachdem die Franken in der ersten Halbzeit mit Glück und auch dank dem Videobeweis um einen Gegentreffer herumkommen, wendet Stuttgart die Partie im zweiten Umgang vollends und gewinnt am Ende mit 3:1. Nürnberg verbleibt auf dem 16. Rang und damit auf einem Relegationsplatz, der VfB kann punktemässig zum HSV aufschliessend und liegt auf dem 3. Rang.

  psc       9 Dezember, 2019 22:22
CLOSE