• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Vier Niederlagen News

Saibene unter Druck

Bei Arminia Bielefeld läuft es seit Wochen unrund. Nun ist auch Trainer Jeff Saibene gefragt.

Mit Platz vier schloss Arminia Bielefeld die vergangene Saison hervorragend ab. In der neuen Runde läuft es für das Team von Jeff Saibene aber weniger rund. Vier Spiele in Folge verloren die Ostwestfalen zuletzt, in der 2. Bundesliga steht der 14. Tabellenplatz zu Buche.

Gegen den direkten Abstiegskonkurrenten Erzgebirge Aue gab es am vorigen Wochenende eine 0:1-Niederlage. “Wir sind gerade in einer negativen Phase. Ich bin mir aber zu 100 Prozent sicher, dass wir es schaffen, aus der schwierigen Phase rauszukommen”, zeigt sich Saibene laut “kicker” optimistisch.

Ausser Form und ohne Selbstvertrauen

Der ehemalige Trainer des FC Thun und des FC St. Gallen ist seit März 2017 in Bielefeld im Amt – und stiess bislang auf positive Resonanz. An dem Luxemburger mit Schweizer Wurzeln liegt es auch nicht, dass es in diesen Tag nicht läuft auf der Alm. Vielmehr sind seine Spieler ausser Form, ihnen fehlt jegliches Selbstvertrauen.

Eins ist klar: Für Saibene und Co. hilft schlicht nur ein Sieg, um den Kahn wieder in ruhigeres Fahrwasser zu manövrieren. Dieser soll am Mittwochabend (20.45 Uhr) in der 2. Runde des DFB-Pokal gegen den MSV Duisburg eingefahren werden. Die Zebras sind ebenfalls nicht gut un Form, stehen derzeit auf dem vorletzten Tabellenrang – ein gutes Omen für Bielefeld?

  aoe       29 Oktober, 2018 14:21
CLOSE