4-4-2
Brasil-Stürmer News

Wie Richarlison einst beim FC Basel hätte landen können

Brasil-Star Richarlison hätte einst beim FC Basel landen können. Ruedi Zbinden, der langjährige Chefscout des FCB, erinnert sich.

«Ich habe ihn damals vor sieben Jahren bei America Mineiro im Stadion gesehen. Und ich wollte ihn unbedingt. Ich habe noch nie einen Spieler gesehen, der so oft grob gefoult wurde und trotzdem wieder aufgestanden ist», verrät Ruedi Zbinden dem «Blick». Richarlison sei ein «Tier im Sturm», schwärmt Zbinden: «Er war beweglich, hatte gute Läufe in die Tiefe, hatte damals schon eine gute Grösse, eine Dynamik. Und er schoss ein Tor.»

Allerdings kam ein Transfer Richarlisons zum FC Basel nicht zustande. Letztlich habe es laut Zbinden nicht einmal Kontakt zwischen den Verein gegeben. Im Nachhinein sei das «ärgerlich», so der langjährige FCB-Chefscout, «aber das ist das Los eines Scouts, dass nicht jeder Wunschspieler kommen kann». Dass die Basler die Bemühungen nicht intensivierten, lang mitunter am Finanziellen, aber auch daran, dass man mit Breel Embolo damals ein 17-jähriges Talent in den eigenen Reihen hatte.

  adk       4 Dezember, 2022 11:21
CLOSE