• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Super League am Sonntag News

FCB feiert ersten Ligasieg unter Sforza

Die Young Boys, der FC Basel und der FC St. Gallen können allesamt in der 3. Runde der neuen Super-League-Saison Siege bejubeln. Die Ergebnisse in der Zusammenfassung:

Young Boys 1:0 FC Vaduz
Gegen den Aufsteiger aus Lichtenstein setzt sich der Meister am Ende knapp, aber dennoch souverän durch. Vaduz beim Einhalten des Matchplans gestört und über 90 Minuten keinen Schuss auf den eigenen Kasten zugelassen, war es Jean-Pierre Nsame der in der 62. Minute den Treffer des Tages für YB erzielen konnte.

FC Basel 3:2 FC Luzern
Die Bebbi feiern ihren ersten Ligasieg unter Trainer Ciriaco Sforza. Bereits in der 11. Minute war der FCB durch Arthur Cabral in Führung gegangen. Während Luzern Louis Schaub in der 34. Minute den kurzzeitigen Ausgleich erzielte, traf Edon Zhegrova in der 36. zur Halbzeit-Führung. Nach dem Seitenwechsel schlugen die Gäste aber erneut in Person von Lucas zurück, der in der 58. abermals ausgleichen konnte. Den Siegtreffer erzielte knappe 20 Minuten darauf Valentin Stocker (77.), der bis zur seiner Vertragsverlängerung noch als möglicher Neuzugang beim FCL gehandelt wurde.

FC St. Gallen 1:0 Servette FC
Und auch die Espen dürfen sich über den dritten Sieg im dritten Spiel freuen – und gleichzeitig die Tabellenführung bejubeln. Die Truppe von Trainer Peter Zeidler war in der 24. Spielminute durch Kwadwo Duah erfolgreich und konnte dieses Ergebnis über die Zeit retten.

  adk       4 Oktober, 2020 18:09
CLOSE