• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Gladbach-Goalie News

Sommer: “Ergebnis alles andere als perfekt”

Borussia Mönchengladbach hatte am Freitagabend viel investiert und war beim Gastspiel gegen den SC Freiburg über weite Strecken feldüberlegen. Da Ergebnis war mit 0:1 aus Sicht der Fohlen dann aber enttäuschend. Yann Sommer liess den Abend Revue passieren.

Die 0:1-Pleite beim SC Freiburg war für Borussia Mönchengladbach freilich deprimierend. Zu gross war die Überlegenheit vor allen Dingen im ersten Spielabschnitt, zu fahrlässig wurde mit den Chancen umgegangen. “Wir haben eine sehr gute erste Hälfte gespielt und hatten viele gute Chancen, aber dann leider nicht das Tor gemacht”, sagte Yann Sommer im Nachklapp.

In der 58. Minute war es der Freiburger Joker vom Dienst, Nils Petersen, der nach einem Freistoss zum Siegtreffer für die Badener einköpfte. “Natürlich ist dieses Ergebnis alles andere als perfekt, aber wir werden weitermachen”, stellte Sommer mit Blick auf die letzten Partien klar.

“In München wollen wir direkt wieder Gas geben”

Vier Spiele bleiben den Borussen noch, um sich im Optimalfall für die Champions League zu qualifizieren. Sommer will an den guten Auftritt in Freiburg, wie ihn der Legionär selbst betitelt, im kommenden Spiel beim Liga-Krösus FC Bayern anknüpfen: “Wir haben noch vier weitere Spiele vor der Brust und nächste Woche in München wollen wir direkt wieder Gas geben und punkten.”

Im bayrischen Süden müssen die Gladbacher gezwungenermassen auf Torjäger Alassane Plea verzichten, der in Freiburg mit Gelb-Rot vom Platz ging. Ausserdem sah Manager Max Eberl, der üblicherweise auf Borussias Ersatzbank Platz nahm, als erster Verantwortlicher der Bundesliga-Geschichte glatt Rot.

  aoe       6 Juni, 2020 10:38
CLOSE