• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Unangebrachte Kritik News

Jammermodus wegen Bayern-Dominanz: Nagelsmann schiesst gegen Kritiker

Nach dem deutlichen 5:1-Sieg im vermeintlichen Spitzenspiel gegen Bayer Leverkusen erwarten Medien, Fans und Experten eine zumindest an der Spitze weitere “langweilige” Bundesliga-Saison mit Meister Bayern München, der einen grossen Vorsprung auf die Konkurrenz erarbeiten wird. Dass deshalb gejammert wird, hält Trainer Julian Nagelsmann für unangebracht.

Der 34-Jährige nimmt in erster Linie die anderen Vereine in die Pflicht, deren Aufgabe es sei, die Lücke zum Ligakrösus zu schliessen: “Der FC Bayern kommt immer ein bisschen schlecht weg, wenn man über den Spannungsbogen der Liga spricht. Es ist immer besser alles für den Erfolg zu tun, als in den Jammermodus zu kommen.” Nagelsmann rechnet weiterhin mit Konkurrenz und Druck von den anderen Klubs. Die Perspektive als Bayern-Jäger kennt er aus seiner Zeit bei RB Leipzig bestens: “Ich habe die letzten Jahre immer versucht, Bayern zu schlagen, jetzt stehe ich auf der anderen Seite. Zehn Mal in Folge Meister muss man erst mal werden. Ich kann mir vorstellen, dass es in den nächsten zehn Jahren einen anderen Meister gibt.”

Grund zum Jammern sieht Nagelsmann keinen.

  psc       20 Oktober, 2021 17:07
CLOSE