• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Länger im Visier News

Roca im Anflug: FC Bayern mit neuem Sechser einig

Vor einem Jahr hatte der FC Bayern bereits intensiv um Marc Roca geworben. Der Transfer soll nun mit etwas Verspätung fixiert worden sein.

Gut Ding will Weile haben, heisst es im Volksmund. So wohl auch in der Causa Marc Roca. Die spanische Sporttageszeitung “Sport” berichtet von einem fixen Wechsel des Iberers zum FC Bayern. Nach Absolvieren des Medizinchecks soll Roca einen bis 30. Juni 2024 datierten Arbeitsvertrag paraphieren.

Espanyol Barcelona ist nach dem LaLiga-Abstieg auf Transfereinnahmen angewiesen und lässt den noch bis 2022 gebundenen Roca deshalb ziehen. Die Bayern hatten sich schon vor einem Jahr intensiv mit dem 23-Jährigen auseinandergesetzt. Damals kam es aufgrund der Ablöseforderung von 40 Millionen Euro zu keiner Einigung.

In diesem Sommer verlässt Roca Espanyol wohl zu einer erheblich preiswerteren Summe. Den Berichten zufolge schnappt sich der FC Bayern den zentralen Mittelfeldspieler für 15 Millionen Euro plus mögliche Nachzahlungen.

Damit sollten die Münchner erfolgreich auf den Abgang von Thiago Alcantara reagieren, der sich dem FC Liverpool angeschlossen hat. Javi Martinez steht ebenfalls unmittelbar vor dem Abgang. Hier entscheidet es sich zwischen Athletic Bilbao und dem saudi-arabischen Al-Nasr.

Update: Bayern-Coach Hansi Flick gibt sich im Pressetalk am Samstag bezüglich der Personalie Marc Roca wortkarg und will den Transfer nicht bestätigen: “Ich kann gar nichts sagen. Gar nichts bestätigen. Auch nichts entkräften. Nullkommanull, weil für mich keine Transfers im Fokus stehen, sondern das Spiel gegen Hertha BSC.”

  aoe       3 Oktober, 2020 12:25
CLOSE